Pille + Pille danach zum Verhüten (Sicherer?)

Die Pille garantiert keine Verhütung zu 100%. Das tut kein Verhütungsmittel. Wie sicher ein Verhütungsmittel ist gibt der sogenannte Pearl-Index an:

Was ist der Pearl-Index?

Pearl-Index (benannt nach dem amerikanischen Wissenschaftler Raymond Pearl) ist das Beurteilungsmaß für die Sicherheit von Verhütungsmitteln: je kleiner der Pearl-Index, desto sicherer die Verhütungsmethode. Wenden 100 Frauen ein Jahr lang das gleiche Verhütungsmittel an und treten in diesem Zeitraum drei Schwangerschaften auf, so beträgt der Pearl-Index 3. Ein Pearl Index von 0,1 besagt, dass eine von 1000 Frauen, die ein Jahr lang das gleiche Verhütungsmittel anwenden, schwanger wird. Hier ist mal die Liste von Verschiedenen Verhütungsmethoden mit Pearl-Index angaben:

Quelle der Zahlenangaben:
Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe Juli 2004, pro familia

Ist es Sicherer die Pille und die Pille danach nach jedem mal Sex zu nehmen?

Jetzt könnte man auf die Idee kommen, um die Sicherheit der Pille noch zu verbessern nach jedem Sex die Pille danach zu nehmen. Falls also etwas schief gelaufen ist, wird direkt gehandelt. Das ist nicht zu empfehlen! Die Pille danach ist kein Verhütungsmittel und sollte wirklich nur im Notfall genommen werden. Sie greift stark in den Hormonhaushalt ein und ist nicht als Dauerverhütung gedacht. Bei Angst vor einer Schwangerschaft ist Pille + Kondom wohl die beste Wahl.