Februar 25, 2021

Sex

Sex oder auch Geschlechtsverkehr bezeichnet die praktische Ausübung von Sexualität. Sex steht für den Klassischen Vaginal, aber auch Oral oder Analverkehr. Sex hat man immer mit einem Partner. Wenn man Sex mit sich selber hat, nennt man das Masturbation oder auch Selbstbefriedigung.

Welche Arten von Sex gibt es?

Vaginalsex

Als Vaginalsex bezeichnet man das Einführen des Penis in die Vagina. Vaginalsex ist der am häufigsten Praktizierte Sex.

Oralsex

Beim Oralsex befriedigt man seinen Partner mit dem Mund und der Zunge. Wenn ein Mann Oral befriedigt wird, nennt man das oft: „Blowjob“ , „Blasen“ „Einen lutschen“. Eigentlich heißt es Fellatio.  Wenn eine Frau Oral befriedigt wird, nennt man das oft „Lecken“. Eigentlich heißt es Cunnilingus.

Analsex

Beim Analsex wird der Penis in den After des Partners eingeführt. Dies ist die einzige Methode wie Homosexuelle Männer Sex „mit eindringen“ haben können. Mehr zu Analsex.

Ab wie viel Jahren darf man Sex haben?

In Deutschland dürfen Jugendliche ab 14 Jahren Sex mit jemand anderem haben, vorausgesetzt, dass beide es wollen und nicht dazu gedrängt oder gezwungen werden. Das gilt sowohl für Sex zwischen Jungen und Mädchen als auch für Sex von Jungen mit Jungen und von Mädchen mit Mädchen.

Um Kinder zu schützen, verbietet das Gesetz sexuelle Handlungen mit Kindern unter 14 Jahren. Bis zum Alter von 18 Jahren kann Sex in besonderen Fällen verboten sein. Es kommt dabei auf den Altersunterschied und das Verhältnis der beiden Personen an (z.B. ist Sex zwischen Minderjährigen und LehrerInnen/AusbilderInnen verboten, weil eine gewissen Abhängigkeit besteht).

Mehr zum Thema: