April 10, 2021
MRT

“Musik” beim MRT?

Der MRT macht allerlei Geräusche beim Scanvorgang. Manche Menschen hören da auch Musik heraus. Aber warum macht der MRT überhaupt Geräusche?

Während der MRT-Aufnahme wird um das zu untersuchende Körper­organ ein Magnetfeld von mehreren Tesla aufgebaut, das entspricht rund dem 100 000-Fachen des Erdmagnetfelds. Dieses statische, also über die Zeit konstante Feld wird von einem mit Helium gekühlten Elektromagneten erzeugt. Wenn das Magnetfeld die Spulen zur Mittelachse der Röhre hin- oder von ihr wegzieht, entsteht eine Abfolge von Schwingungen – zu hören als Brummen und Dröhnen. Tesla Spulen an sich können Musik machen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.