Haus des Geldes Schauspieler

Die Spanische Netflix Serie “Haus des Geldes” Schlug ein wie eine Bombe. Doch wer Spielt mit?

Álvaro Morte alias Der Professor

Álvaro Antonio García Morte (* 23. Februar 1975 in Algeciras, Cádiz) Er begann seine Schauspielkarriere in Spanien 2002 mit der Fernsehserie Hospital Central und war dort in zwei Folgen zu sehen. Nach vielen kleineren Nebenrollen in spanischen Fernsehserien spielte Morte zwischen 2012 und 2013 in der Fernsehserie Bandolera erstmals in 14 Episoden für Antena 3. Neben Haus des Geldes Spielte er auch in dem Netflix Film “Parallelwelten”

 

 


Pedro Alonso alias Berlin

(Photo by Carlos Alvarez/Getty Images)

Pedro Alonso (* 21. Juni 1971 in Vigo, Galicien, Spanien) ist ein spanischer Schauspieler, der vor allem durch seine Rolle als Andrés de Fonollosa alias Berlin in Haus des Geldes bekannt wurde. Nach dem Besuch der Mittelschule absolvierte Pedro Alonso 1992 eine Schauspielausbildung an der Real Escuela Superior de Arte Dramático (RESAD) in Madrid. Nach Jahren ohne Anstellung im Theaterberuf, in denen er in einer Bar arbeitete, bekam er seine erste Rolle 1995 in dem Kurzfilm Habitos. Neben seiner Leidenschaft für Schauspiel interessiert er sich auch für Tanz, weshalb er am Teatro de la Danza mehrere Tanzkurse belegte und selber Kurse anleitete. Später gründete er eine eigene Theatergruppe Grupo Dom.

 

 


Úrsula Corberó alias Tokio

Von Carlos Delgado – Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0,

Úrsula Corberó Delgado (* 11. August 1989 in Barcelona) Corberó ist die Tochter des Tischlers Pedro Corberó und seiner Frau Esther Delgado. Sie hat eine ältere Schwester namens Mónica. Im Alter von 6 Jahren äußerte sie ihrer Mutter gegenüber erstmals den Wunsch Schauspielerin werden zu wollen. Trotz fehlender finanzieller Mittel und obwohl sie kein Auto besaß, ermöglichte ihre Mutter es ihr an Castings teilzunehmen. Fortan sammelte sie erste Schauspielerfahrungen in Werbespots. Ihr Schauspieldebüt gab sie 2002 in der Fernsehserie Mirall trencat. Der Durchbruch gelang wie vielen der Schauspieler mit der Netflix Serie “Haus des Geldes”.

 

 



Miguel Herrán alias Rio

Miguel García Herrán (geb. 25. April 1996 in Málaga) Der gebürtige Andalusier wuchs, nachdem seine Mutter aus beruflichen Gründen nach Madrid umzog, im Bezirk Chamberí auf.

Herrán wurde durch den spanischen Schauspieler und Regisseur Daniel Guzmán entdeckt, als er diesen um ein Autogramm bat. Daraufhin wurde er zu einem Casting eingeladen und für die Rolle des Dario im Film A cambio de nada engagiert, für die er mit dem spanischen Filmpreis Goya in der Kategorie Bester Nachwuchsschauspieler ausgezeichnet wurde. Neben A cambio de nada und Haus des Geldes spielte Miguel auch in der Netflix Serie Elite mit.


Alba Flores alias Nairobi

Alba Flores (* 27. Oktober 1986 in Madrid als Alba González Villa)

Alba studierte ab dem Alter von dreizehn Jahren Dramaturgie mit Nebenfach Klavier. In ihrer kurzen Karriere als Bühnenkünstlerin trat sie in mehreren Rollen auf, u. a. in „Luna de miel en Hiroshima“ (Flitterwochen in Hiroshima) (2005) und der Zigeunerversion von „A Midsummer Night’s Dream“(2007).

2005 gab Alba ihr Filmdebüt mit Chus Gutiérrez’ „El Calentito“. Im Fernsehen nahm sie 2006 erstmals an einer Folge der Serie „El comisario“ teil, 2008 spielte sie eine Rolle in der Serie „El síndrome de Ulises“.

2009 nahm sie den Song ihres Vaters I cannot fall in love with you für den Soundtrack des Films „Al final del camino“’ (At the End of the Road) von Roberto Santiago auf. Ab 2013 spielte sie die Hauptrolle der marokkanischen Dienerin Jamila in der Serie „El tiempo entre costuras“, die nach dem spanischen Bürgerkrieg in Spanien und den nördlichen Protektoraten in Marokko spielt. Es folgte ein Auftritt in der TVE-Serie „Cuéntame cómo pasó“. 2015 spielte sie in der Serie Vis a vis das Roma-Mädchen Saray Vargas, das wegen Mordes zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt wird. Seit 2017 Spielt Sie in der Netflix Serie “Haus des Geldes” mit.


Jaime Lorente alias Denver

Jaime_LorenteJaime Lorente López (* 12. Dezember 1991 in Madrid ) ist ein spanischer Schauspieler.   Bekannt wurde er durch die Rollen von Ricardo “Denver” Ramos in Money Heist und Fernando “Nano” García Domínguez in Élite . Lorente ist in der spanischen Stadt Murcia im Südosten Spaniens geboren und aufgewachsen. Er hat eine ältere Schwester namens Julia. Er absolvierte eine Schauspielausbildung an der Escuela Superior de Arte Dramático de Murcia. Er ist mit María Pedraza leiert, die Schauspielerin Spielte gemeinsam mit Lorente in der Netflix Serie “Elite” Dort Mimte Sie die “Marina” die sich in der Serie in Fernando „Nano“ García Domínguez gespielt von Jaime Lorente Verliebt.


Paco Tous alias Moskau

Francisco Martínez Tous (* 10. Februar 1964 in Madrid ) ist ein spanischer Schauspieler. Bekannt wurde er durch seine Hauptrollen als Paco in der Fernsehserie Los Hombres de Paco (2005–2010) und als Agustín “Moscow” Ramos in der 2017 uraufgeführten Fernsehserie Haus des Geldes . Tous ist Mitglied der Bruderschaft der Jungfrau der Hoffnung von Macarena . Er wurde die Medaille von Andalusien im Jahr 2018 ausgezeichnet. Er hat zwei Kinder, einen Jungen und ein Mädchen.

 

 



Yashin Dasáyev alias Helsinki oder “Helsi”

Darko Peric ist ein serbischer Schauspieler. Er hat weltweite Berühmtheit erlangt, weil er die Rolle von “Helsinki” in der spanischen Serie ” Money Heist ” (früher) und ” Netflix” (derzeit) mit dem Originaltitel “La Casa de Papel” spielte. Darko wurde in Kladovo , einer kleinen Grenzstadt im Osten Jugoslawiens , geboren und interessierte sich schon in jungen Jahren für die Kunstszene. Sein erstes Mal auf der Bühne war, als ein kubanischer Sänger ihn auf die Bühne einlud, um Guantanamera zu singen. Für einen sechsjährigen Jungen aus Jugoslawien war dies eine außergewöhnliche erste Erfahrung, die sein Leben veränderte. Von diesem Moment an trat er in jedem Stück der Schule auf.

1991, zu Beginn der Jugoslawienkriege , wurden seine Träume vom Besuch der Animationsschule in Zagreb gestoppt. Seine Eltern beschlossen, einen neuen Weg für ihren Sohn einzuschlagen. Er sollte Arzt werden. Anschließend wurde Darko auf die Veterinärschule in Bukarest geschickt, wo er dank seiner Freunde an der rumänischen Filmakademie seine Leidenschaft für Kino und Theater in Bukarest wiederentdeckt. Während dieser Zeit verband er das Medizinstudium mit seiner Leidenschaft für das Filmschaffen in einer Vielzahl von studentischen Kurzfilmen.

Leben

1994 zog er westlich von Rumänien nach Timisoara , wo er sein Medizinstudium und die Welt des Live-Theaters fortsetzte. Nach 6 Jahren in der multikulturellen rumänischen Stadt beendete er sein Studium und schloss das Studium der Veterinärmedizin mit Auszeichnung ab. Während seiner Zeit in Timisoara engagierte er sich auch in der lokalen Hardcore- und Punkszene, sang in Bands und organisierte Events im lokalen Kulturzentrum, wo er viele internationale Künstler traf. Lernhungrig und immer aufgeregt, neue Leute kennenzulernen und mit ihnen zu arbeiten, inspirierte dies Darko, nach Berlin zu ziehen. Während seines Aufenthalts in Berlin entdeckte er eine faszinierende Welt der Underground-Squat- und Performance-Kunst. Er drehte weiterhin Kurzfilme und wirkte in vielen verschiedenen Projekten mit. Es überrascht nicht, dass er in dieser Zeit viele einflussreiche Menschen aus der ganzen Welt kennenlernte.

2004 zog er nach Barcelona , eine Stadt, in der er seine Filmarbeit fortsetzen konnte. Darko wurde schnell in verschiedenen Rollen besetzt, unter anderem in der lokalen Fernsehsendung TV3, in der er 2010 in seiner ersten Hauptaufgabe in der spanischen Serie „Crematorio“ für Canal + besetzt wurde. Danach arbeitet er in verschiedenen Produktionen in Madrid weiter , aus verschiedenen Serien “, um Spielfilme. 2015 trat er in A Perfect Day unter der Regie von Fernando León de Aranoa mit Benicio del Toro , Tim Robbins und Olga Kurylenko auf .

2016 wurde er für die spanische Serie für Atresmedia „Mar de Plástico“ besetzt, wo er die Rolle des ukrainischen Gangsters und Hauptschurken „Oso“ in der Serie spielte. Diese Rolle verschiebt seine Karriere und gibt ihm mehr Sichtbarkeit in der spanischen Filmindustrie.

Darko Peric wurde 2017 besetzt, um die Rolle von Helsinki in der Serie “La Casa de Papel” oder ” Money Heist” zu interpretieren, wie sie dem englischsprachigen Publikum bekannt ist. Die von Álex Pina erstellte Serie wurde ursprünglich von Atresmedia produziert, bis Netflix 2016 die Rechte zum Streamen der Serie erwarb und sie über ihren Streaming-Service weltweit verbreitete. Money Heist wurde zur erfolgreichsten Netflix- Produktion und 2018 gewann die spanische Serie beim 46. jährlichen internationalen Emmy Award in der Kategorie Bestes Drama.


Roberto García alias Oslo

c_fill,g_North,h_500,w_500Über den Schauspieler ist nur wenig bekannt er Spielt neben “Haus des Geldes” auch in Olmos y Robles eine nebenrolle. Zudem Spielte er in mehreren Werbungen für das Spanische Fernsehn.

 

 

 

 


Staffel 2

Ab Staffel Zwei (Achtung Spoiler!) kamen einige Schauspieler dazu oder wechselten die Seiten.

Itziar Ituño alisa Lissabon (Raquel Fuentes)

(Photo by Carlos Alvarez/Getty Images)

Itziar Ituño Martínez (* 18. Juni 1974 in Basauri) ist eine spanische Schauspielerin, bekannt durch ihre Rolle der Inspektorin Raquel Murillo in der Spanischen Fernsehserie Haus des Geldes.

Itziar Ituño Martínez studierte an der Schauspielschule ihrer Heimatstadt Theater sowie Soziologie. Ihre Muttersprache ist Spanisch, jedoch lernte sie im Alter von 19 die Baskische Sprache, was ihr ermöglichte, in Fernsehserien des baskischen öffentlichen Kanals aufzutreten.

Ihre erste Rolle im baskischen Fernsehen spielte sie im Film Agur Olentzero, agur (Goodbye Olentzero, Goodbye), der 1997 erschien.

Im Jahre 2008 bekam sie eine Rolle in der baskischen Seifenoper Goenkale. In der Serie spielte sie Nekane Beitia, eine lesbische Polizistin, aus dem fiktiven Dorf Arralde. Die Rolle spielte Martínez bis zum Ende der Serie im Jahr 2015. Diese verhalf ihr zu größerer Bekanntheit im Baskenland.

Martínez ging weiter dem Schauspiel nach, unter anderem in den Filmen Loreak und Igelak, veröffentlicht in den Jahren 2015 und 2016. 2017 verließ sie das Baskenland, um in der Fernsehserie Haus des Geldes die Rolle der Inspektorin Raquel Murillo zu spielen.

Zusätzlich zu ihren schauspielerischen Engagements ist Martínez auch Sängerin der drei Bands Dangiliske, EZ3 und INGOT.


 

 

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.