Woher kommt der Name Haselnuss?

Haselnüsse sind Früchte eines Strauchs oder kleinen Baumes mit dem deutschen Namen “Hasel”. Dieser stammt von dem althochdeutschen Wort “hasal”, das “Nuss” bedeutet. Der Name “Haselnuss” ist also eigentlich eine Doppelung, weil die Pflanze selbst in der deutschen Sprache schon nach ihrer Frucht benannt ist. Der Name ist schon sehr als und kommt in einigen Redewendungen vor:

Der ist wohl aus den Haseln gekommen!

Sagte man früher wenn ein Kind unehelich geboren wurde.

Die Haselnuss hat Magische fähigkeiten

… Das glaubte man zumindest früher. In vielen Sagen und Märchen spielen Haselnüsse eine rollen. Wie z.B. bei Drei Haselnüsse für Aschenbrödel.