Wieviel Flüchtlinge hat Island aufgenommen?

Island gehört seid 2009 der EU an und ist mit seinem 338.349 Einwohnern ein kleines Land. Seid Jahren, aber auch gerade aktuell ist das Thema Flüchtligspolitik. Dabei hört man immer wieder das Wort “Umverteilung” da fragt man sich doch: Wie viele Flüchtlinge hat Island eigentlich aufgenommen?

170 Asylanträge wurden im Jahr 2014 in Island von Flüchtlingen gestellt. Die meisten davon kamen aus unbekannt, Albanien und aus der Ukraine. Insgesamt wurden 185 Entscheidungen bei den Erst-Anträgen gefällt. Davon wurden rund 70% positiv beantwortet. 30 Prozent der Asylanträge wurden in der ersten Instanz abgelehnt. Am erfolgreichsten waren hierbei die Anträge von Flüchtlingen aus Afghanistan und aus der Ukraine. Klingt ersteinmal nicht viel jedoch im Relation zu den Einwohnern garnicht so wenig.