masturbieren Autisten

Sexspielzeug Geruch wegbekommen – Tipps

Wenn der Karton endlich kommt wird die Lust auf die Spielstunde manchmal von einem Unangenehmen Gummi Geruch unterbrochen. Viele Sextoys wie z.B. Dildos oder Vibratoren weisen einen eigenartigen Geruch auf. Deswegen habe ich euch hier mal einige Tipps zusammengestellt die dabei helfen den Geruch loszuwerden:

  1. Die Farbe

    Schon beim Ankauf kann man etwas am Geruch ändern. Zum Beispiel: Schwarze Spielzeuge aus z.B. Silikon riechen deutlich stärker als die Hautfarbenden. Das hat was mit der Farbe und dem Mischverhältnis zu tuen. Wenn möglich ein möglichst helles Spielzeug aussuchen.

  2.  Mit warmen Wasser Reinigen / Auskochen

    Das neue Spielzeug sollte man auf jeden Fall nach dem Auspacken gründlich und ruhig mehrmals mit warmem Wasser und Seife reinigen. Einen Dildo aus Silikon oder rostfreiem Stahl können Sie auch desinfizieren, indem Sie ihn in kochendes Wasser legen und bis zu zehn Minuten auskochen. Diese Methode sollten Sie jedoch nicht bei batteriebetriebenen Vibratoren anwenden, da dort Wasser ins Batteriefach eindringen und den empfindlichen Mechanismus zerstören könnte. Auch Dildos aus Glas dürfen auf keinen Fall ausgekocht werden, da das Material sonst zerspringen kann.

  3. Etwas liegen lassen

    Es hilft auch das Sextoys einfach an einem gut Durchlüfteten Ort etwas “ausdünsten” zu lassen. Dabei sollte man das lieblingsteil natürlich vor fremden Augen schützen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.