Bruder von Twitch Streamer stirbt während des Livestreams

Bild: gofundme.com / Funeral expenses for Roberto Perez

Während eines Call of Duty: Warzone MFAM Gauntlet-Turniers am 27.07.2020 sagte ein Streamer namens AngelWalks, sein Bruder sei während seines Streams gestorben.

Während des Streams hört man plötzlich klopfen und Geschrei aus dem Hintergrund. Als diese Geräusche lauter wurden, ist ein lautes Klopfen an Angels Tür zu hören. Angel öffnete die Tür und zwei Personen sind zu hören, wobei eine schreit und die andere sagt, jemand sei gestorben.

Der Rest des AngelWalks-Teams, der das Geräusch von seinem Mikrofon hören konnte, schien besorgt zu sein und fragte AngelWalks, ob es ihm gut gehe. Die Fans konnten die schockierenden Nachrichten während des Live-Streams hören. Als AngelWalks in sein Zimmer zurückkehrte, sagte er: „Leute, es tut mir leid. Mein Bruder ist gerade gestorben. Ich muss gehen.” Der Streamer verließ dann sein Zimmer, bevor er kurz darauf zurückkehrte, um seinen Stream auszuschalten.

Im Anschluss an den Stream twitterte AngelWalks „Mein Bruder ist tot“, bevor er weitere Informationen über die Situation gab, die sich während seines Live Streams ereignete.

Da die Familie wohl Finanzielle Probleme hat, sammelt der Streamer nun Geld für die Beerdigung. Hier kann gespendet werden.